Technische Leckerbissen von Volvo

Der Ruf nach sicherem und umweltfreundlichem Autofahren wird immer lauter. Automobilhersteller wie Volvo reagieren darauf und treiben ihre Innovationen in den Bereichen Sicherheitssysteme und Hybridfahrzeuge stetig voran.

Michele Musto, Technical Trainer Volvo Car Switzerland AG, brachte den rund 60 Gästen an der gestrigen Afterwork-Veranstaltung die Marke Volvo und die technischen Vorzüge der Fahrzeuge in Bezug auf das Thema Sicherheit näher.

Volvo hat sich schon bei der Gründung 1915 entschieden, Fahrzeuge zu bauen und die Sicherheit ins Zentrum zu stellen. Sie waren es dann auch, welche 1959 den 3-Punkt Sicherheitsgurt als erster Hersteller einführten. Bis heute ist die Sicherheit im Fokus dieser Marke und deshalb im Bereich der Sicherheits- und Assistenzsysteme führend. Michele Musto erklärte gekonnt all diese Systeme mittels einer Präsentation, Animationen und Filmen. Auch bei der Antriebstechnik ist Volvo neue Wege gegangen und bietet nur noch maximal Motoren mit 2.0 Liter Hubraum und 4 Zylindern an.

Das Angebot wir zukünftig nur noch mit kleineren Motoren erweitert. Damit aber eine genügend grosse Leistung für die grossen Fahrzeuge angeboten werden kann, werden diese Motoren mit elektrischer Unterstützung als Hybrid-Fahrzeuge angeboten. 
Diese Antriebstechnik hat Musto ebenfalls sehr eindrücklich erklärt und visualisiert.